HoGaTourS GmbHFlugangebote ohne Ende, Sonderpreise, Comfortklasse, etc.!Golfreisen exklusiv, weltweit! (Site also in English)Mietwaegen, Camper - weltweitRent a Car, (Site in English)!Alles unter einem Dach, von Pauschalangeboten zu Fluegen etc.!
Schnaeppchen fuer Singles, Familien, Event, Kreuzfahrten, etc.!Unterkuenfte weltweit!Tauchreisen, weltweit!Skiurlaub zu guenstigen Preisen!Ski holidays, (Site in English)!
Die Region Kraichgau online!HogaTourS GmbH - Reisebuero und Internetagentur

Reiseberichte & Tips Reiseberichte von Ihnen - fuer Sie! Zurueck zur Uebersicht


Reisebericht - Club Green Fugla Beach

Beitrag von Mayrhofer vom August 11, 2002 at 08:41:08:

Wir, 2 Erwachsene und 4 Kinder, waren vom 21. – 28. Juli im Club Green Fugla Beach / Incekum und buchten unseren Urlaub über Taurus.
Bereits auf der Hinfahrt vom Flughafen zum Club wurden wir von der Taurusreiseleitung sehr freundlich begrüßt und über diverse Sachen informiert, unter anderem über den Termin des Begrüßungscocktails.
Von den vielen „Mängeln“, von denen in den diversen Reiseberichten zu lesen war, hatten sich bis auf wenige Nichtsagende nicht bewahrheitet. Zum Beispiel war in vielen zu lesen, dass die Angestellten unfreundlichen wären, das Essen miserabel sei und die Zimmer verschmutzt seien.
Doch von dem konnten wir nichts feststellen, ganz im Gegenteil die Angestellten waren nett und zuvorkommend. Die diversen Buffets und Snacks waren vielseitig und mit viel Liebe zubereitet und angerichtet. Man konnte sowohl türkische Spezialitäten, als auch heimische Gerichte genießen. Man hätte bei diesen All-Inclusive-Angebot von 7.00 Uhr früh bis 0.30 Uhr durchgehend essen können. Weiters stand ein vielseitiges Angebot an Getränken ständig über den ganzen Club verteilt zur freien Entnahme bereit. Die Zimmer waren einfach eingerichtet, es fehlte aber trotzdem an nichts, wie etwa die elektrische Klimaanlage, die man per Fernbedienung regeln konnte, Bad mit Toilette. Die Zimmer waren in keinster Weise verschmutzt, da sie jeden Tag vom Reinigungspersonal sauber gemacht wurden. Auch vor der Lärmbelästigung nachts war keine Spur zu „hören“. Um 23.00 Uhr endete das Abendprogramm und spätestens um 23.30 Uhr war in den Zimmern keine Musik mehr zu hören.
Tagsüber gab es die verschiedensten Animationsprogrammpunkte, wie Step-Aerobic, Wassergymnastik, Volleyball, …. Auch die Kleinen waren im Miniclub bestens versorgt. Um 21.00 Uhr fand für die Kleinen, begleitet von den Miniclubtanten, eine Minidisco statt. Nach der Minidisco um 21.30 Uhr begann das „Hauptabendprogramm“ (Fakiershow,…).

Abschließend kann gesagt werden, dass man sich von fälschlichen Berichten nicht abhalten lassen soll seinen Urlaub im Club Green Fugla Beach zu verbringen!!!


[ Reiseberichte und Tips ]